Drops zur Pause gelutscht

(DSt) Einen ungefährdeten 25:17-Heimsieg über den HSC Erfurt landeten die BallSportFreunde Gotha am Samstagnachmittag in der Ernestiner Sporthalle. Beim Debut von Schneider im schwarz-grünen Trikot der BallSportFreunde Gotha konnten die Gäste vom HSC bis zum Stand von 2:3 (6.) jeweils vorlegen, doch mit 4 Treffern in Folge drehten die Hausherren die Partie und übernahmen die Kontrolle über das Spielgeschehen. Während vorn S. Hofmann, Gewalt und Ahrendt einnetzten bissen sich die Erfurter an der Abwehr immer häufiger die Zähne aus. Viele Wurfversuche landeten im Abwehrbollwerk oder wurden sichere Beute von Warnecke im Kasten der BSF. Über die Stationen 10:4 und 12:6 bauten die Gastgeber ihre Führung bis zum Halbzeitpfiff auf 15:8 aus. Und die BallSportFreunde kamen hungrig aus der Kabine. Schnell wurde nachgelegt und die Führung auf 19:10 ausgebaut. Die Landeshauptstädter versuchten nachwievor dem Spiel eine Wende zu geben, doch zu wenig Durchschlagskraft verhinderten eine Aufholjagd. Mit der deutlichen Führung im Rücken bekamen nun alle Spieler auf Seiten der Gastgeber ihre Einsatzzeiten. Nach 60 Minuten beendete das Schiedsrichtergespann Lintz/Müller die Partie.

Die BallSportFreunde Gotha bleiben damit auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen und behaupten souverän die Tabellenführung in der Verbandsliga. Weiter geht es für die Gothaer nun erst am 03.12. mit dem Gastspiel bei der TSG in Ruhla.

 

BSF: H. Warnecke, D. Stadelmann, A. Hofmann, E. Keske, S. Ehrhardt (3), S. Hofmann (8), M. Hasler, C. Neumann (4), H. Ahrendt (3), L. Gewalt (7), M. Meß, M. Schneider

7m: 6/4 (BSF) 4/2 (HSC)

2 min: 4 (BSF) 8 (HSC)

 

 

Daniel Stadelmann (DSt)
About Daniel Stadelmann (DSt)

cad-service Büro für Vermessung & Geoinformation Daniel Stadelmann Gartenweg 22 D-99869 Remstädt

Kommentar verfassen