Nicht schön, aber erfolgreich

(DSt) Zum Abschluss der Hinrunde in der Verbandsliga besiegten die BallSportFreunde Gotha den SV 1911 Dingelstädt am Ende doch deutlich mit 31:22 (14:10). Ein klarer Erfolg, der sich lange Zeit nicht angedeutet hatte. Den besseren Start erwischten die Gastgeber. Der Führung durch Irmisch ließ Reif schnell das 2:0 folgen. Doch in der Folgezeit verflachte das Spiel zunehmend. In der Abwehr löchrig wie ein Schweizer Käse und im Angriff wurden selbst die 100prozentigen leichtfertig vergeben. So konnten die Dingelstädter die Partie ohne groß zu dominieren das Spiel drehen und selbst mit 6:7 in Führung gehen (10. Min.). Die Zeit für dringend benötigtes Timeout war gekommen. Übungsleiter Dietz fand dahingehend die richtigen Worte, dass sich zumindest die Abwehr bis zur Pause etwas stabilisieren konnte. Über die Stationen 10:7 und 14:10 bauten die BallSportFreunde den Vorsprung bis zur Pause aus. Der Beginn der 2. Halbzeit war dann wieder ein Spiegelbild der ersten Minuten. Nach dem schnellen 15:10 fielen die BallSportFreunde erneut in eine kleine Tiefschlafphase, die die Gäste umgehend mit den Anschlusstreffern zum 15:14 beantworteten. Doch zu mehr sollte es nicht reichen. Rechtzeitig entschlossen sich die Gastgeber, wieder am Spielgeschehen teilzunehmen. Ohne wirklich zu glänzen setzten sie sich auf 21:16 (44.) ab. Bis zum 23:20 (49.) waren die Gäste noch auf Tuchfühlung, mussten dann aber in den letzten Minuten der eigenen dünnen Personaldecke und den unzähligen Diskussionen mit dem Schiedsrichtergespann Tribut zollen. Die BallSportFreunde nahmen die Einladung herzlich an und schraubten das Resultat letztlich noch auf 31:22 hoch. Am Ende verbuchten die BallSportFreunde Gotha einen deutlichen Sieg trotz spielerischer Magerkost. Beide Mannschaften sehen sich bereits am kommenden Samstag zum Rückrundenauftakt in Dingelstädt wieder.

BSF: H. Warnecke, D. Stadelmann, D. Irmisch (7), S. Ehrhardt (3), J. Kalisch (1), S. Reif (2), M. Hasler, S. Hofmann (6), L. Gewalt (4), T. Fleddermann, M. Meß (1), F. Wandtke (7)
7m: 4/3 (BSF) 0/0 (SVD)
2 min: 0x2 (BSF) 5×2, 1 RK nach 3x2min, 1 RK (SVD)

Daniel Stadelmann (DSt)
About Daniel Stadelmann (DSt)

cad-service Büro für Vermessung & Geoinformation Daniel Stadelmann Gartenweg 22 D-99869 Remstädt

Kommentar verfassen